Fingerring- & Handorthesen | Tondera

Fingerringe und individuell angefertigte Handorthesen

Chronische Polyarthritis, eine Erkrankung bei der auch häufig die Hände mitbetroffen sind.

Vermehrt führt bei dieser Erkrankung die Fehlstellung der Fingergrundgelenke zu einer erheblichen Funktions-
einschränkung, bedingt durch die Abweichung der Finger. Endstadium ist, dass nur noch eine Greiffunktion mit dem Daumen zum Zeigefinger möglich ist.

Das Ziel der individuellen Versorgung mit der Handorthese ist die Wiederherstellung und Verbesserung der Greiffunktion der Finger.

Hierbei hat sich die Fingerorthese nach Tondera (Patent Nr. 19733603.5) als besonders vorteilhaft erwiesen. Tragekomfort sowie optische Effekte wurden von über 150 versorgten Patienten mit der Note „gut“ bezeichnet.

Ein individueller Kostenvoranschlag kann nach einem kostenfreien Beratungsgespräch und der Verordnung durch Ihren behandelnden Arzt bei Ihrer Krankenkasse eingereicht werden.